Erfolg ist kein Zufall

Erfolg ist kein Zufall

29. Oktober 2020 0 Von Michael Muschke


Erfolg ist kein Zufall und auch
kein Geheimnis

„Bevor wir loslegen, möchte ich einige Worte über die
Definition ›Erfolg‹ voranschicken.“

Erfolg bedeutet nichts anderes, als daß wir eine Handlung ausgeführt haben und ein Resultat erfolgt. Beispiel: Ein Gitarrist übt eine definierte Abfolge von Tönen, eine Phrase oder eine bestimmte Technik. Als Erfolg kann er nach einiger Zeit diese, in seinen Song einbauen. Durch seine Aktivität schafft er es vielleicht, die Aufmerksamkeit eines grandios-berühmten Gitarrenspielers zu erregen und ein weiteres Resultat erfolgt. In meinem Fall wäre es die Aufmerksamkeit von:

Joanna Shaw Taylor

Orianthi Panagaris

Ana Popovic

Jeff Beck

🙂

zu erregen. Ich bin ein Blues, Rock und Jazz-Liebhaber und würde mich gerne einmal mit diesen Menschen, in einem kleinen Raum befinden, Tee trinken und über Musik bzw. ihre Sicht und Erfahrungen sprechen. Anyway.
Auch eine solche Zusammenkunft wäre Erfolg bzw. Resultat der ursprünglich angegangenen Aufgabe ›Phrasen-zu-trainieren‹. Auf alles was wir tun, gibt es eine Reaktion, und diese Reaktion nennen wir Erfolg.

Die Menschheit sammelt
Erfolge

Wir haben einige große Dinge vollbracht in den letzten 120 Jahren. Wir hatten Erfolg in zwei Weltkriegen, haben mehrere Millionen Menschen durch schräge Kredit-Transaktionen ins Elend getrieben … haben sämtliche Flüsse und Meere verseucht, Riffe – mit Tausenden von Lebewesen – zerstört, Millionen Hektar Regenwald abgeholzt – um Kokospalmen zu Pflanzen – haben die Landmasse mit Pestiziden und Düngemitteln so weit geschädigt, daß natürliche Pflanzen auf dieser nicht mehr wachsen können und damit den Grundstein gelegt, daß unsere Kinder und Enkel sich mit den übelsten Krankheiten herumschlagen werden. Wir haben die Atmosphäre mit Radioaktivität angereichert und Analog-Käse, Natur-identische Aromen und Formschinken erfunden. Die Liste ist erschreckend lang. Das Schlimmste … wir haben immer noch keinen globalen Trend, der in eine andere Richtung weist. All das ist auch Erfolg. Dieses Vorgehen hat einer Handvoll Menschen überdimensionalen Reichtum beschert und 1.000 Millionen Menschen in Slums verfrachtet.

Wir haben es auch geschafft, global Angst zu installieren.
Die Auswirkungen dieses Tatbestandes
werden nicht sehr lange auf sich
warten lassen.

In vielen westlichen Ländern nehmen die Suizid-Raten drastisch zu … besonders bei den jüngeren Generationen. Jährlich werden Millionen von Anti-Depressiva verschrieben und die Tendenz ist wenig hoffnungsverbreitend. All diese Dinge beschreiben den Erfolg, welchen wir verzeichnen können.

Ich bin  kein Prophet … aber unser Treiben wird sehr bald einen Abschluß finden. Und die esoterische Fraktion, welche nun wahrscheinlich wieder – ›zu viel Negativität‹ in meinem Blog geschrieben sieht – versteckt sich derweil in der Illusion, daß all jene, die sich der Positivität zuwenden, vom Universum geschützt werden.

Die Naturgesetze beschreiben etwas anderes, meine Lieben.
Entfernst Du einen Pol, wird auch der andere
Pol verschwinden.

🙂

Es ist nicht 5 Minuten vor 12:00 Uhr
Es ist längst 12:30 Uhr

Dollar und Euro kann man für wundervolle Dinge einsetzen. In den westlichen Ländern gibt es Menschen, die an einem Tag mehr Geld für Zigaretten, Alkohol und Drogen ausgeben, als manche Familien in einem ganzen Jahr zur Verfügung haben. Wir haben Millionen von Arbeitslosen und Sozialhilfe-Empfänger im eigenen Land und eine Staatsverschuldung, die astronomische Zahlen erreicht.


Positiv ausgerichtete Menschen tun nicht so,
als würde es ausreichen:

Kumbaya my Lord

zu singen.
Sie machen eine klare
Abrechnung und verändern etwas, an
ihrer eigenen Verhaltens- und Vorgehensweise.


Dabei kann man durchaus auch an sich selbst denken. Wenn Du zum Beispiel in einen Menschen wie ›Mutter Amma‹ investierst, hilfst Du damit Bedürftigen UND Dir selbst und zwar weit über die Grenzen des bloßen Empfindens hinaus.

Die Welt, welche wir aufgebaut haben, ist ganz eindeutig dabei sich zu zerlegen und ganz ehrlich … das ist längst überfällig. Einen Tatbestand klar in Worte zu fassen, ist weder negativ noch Angst-einflößend. So zu tun, als wenn sich alles ›irgendwie‹ zum Guten wenden wird, und wir einfach so weitermachen können, wie bisher, ist ein sehr gefährliches Spiel. Hinter solche absurden Vorstellungen stecken auch immer nicht realisierte Ängste.

Die derzeitige Situation wird von einigen Interessengruppen geradezu skrupellos ausgenutzt. Des-Information und Angst öffnen die Tür für Manipulation. In der Zukunft wird Erfolg eine andere Bedeutung bekommen. Ich sehe es so:

„Wir werden langfristig unser Verhalten ändern … die Entscheidung
dafür, fällen wir jetzt. Oder … wir werden kurzfristig
die Bühne verlassen!“

Jede noch so kleine Tat in eine etwas ausgewogenere Richtung, zeigt ihren Erfolg. Ich bin immer noch erstaunt wie kleine, fast sinnlos erscheinende, Investitionen sich langfristig auszahlen. Die Vergangenheit war wie sie war. Mein Leben findet nun in der Gegenwart statt und die sich daraus ergebende Möglichkeiten, sind weitaus vielversprechender. Ein konkrete- persönliches Beispiel dafür – neben diesem Blog – ist meine Gesundheit, besonders in Bezug auf die Gelenke:

„Ich hatte viele Jahre persistierende Schmerzen und stetig zunehmende Symptome. Meine Veränderungen (Ernährung, Yagyas, berufliche Ausrichtung, mehr Sport) haben dazu geführt, daß ich nun nahezu Symptom-frei meine Tage und Nächte erlebe. Mein gesamtes Lebensgefühl ist ein vollkommen anderes. Ich lebe mit meinen Ängsten und kann mich so frei und bewußt wie nie zuvor in meinem Leben bewegen. Immer häufiger überfällt mich eine kindliche Offenheit und Freude. Diesen Erfolg verdanke ich einer einzigen Entscheidung.“

Das kannst Du auch und wir unterstützen uns
gegenseitig in diesem Prozeß.

……………………………………………………
…m…