Start in die Woche I

Start in die Woche I

12. Oktober 2020 0 Von Michael Muschke


Morgen & Vormittag: „Warum zieht es so viele Menschen in die Stadt?“

.

Fragen sind im Regelfall schnell formuliert. Sie nehmen nur einige Worte in Anspruch und schon können wir sie losschicken. Fast immer sieht es mit den Antworten etwas anders aus. Wir müssen überlegen – schreiben uns vielleicht ein paar Dinge auf – verwerfen Ansätze und finden schließlich einen Konsenz, … manchmal auch nicht.
Heute Morgen komme ich nicht so recht aus dem Quark. Immerhin habe ich zwei Stunden meditiert. Es war kalt und viel zu früh, um schon etwas anderes zu unternehmen.
Dann zeigte sich der Himmel Wolken-los und die Sonne zog über die Fichten. Klassischerweise steigt nun Hochnehbel auf und bei 1° Celsius mag ich noch nicht vors Haus gehen. Später – vielleicht – ich müßte noch in die Stadt


.

Menschen – Städte

Tokio hat nun 38,5 Millionen Einwohner und die Tendenz ist steigend. Auf zirka 14.000km2 leben die Einwohner dieser asiantischen Super-Metropole.

In Jakarta leben derzeit, etwas mehr als 34 Millionen Menschen. Allerdimgs haben die Brüder und Schwerstern dafür nur eine Fläche von 7.300km2 zur Verfügung!

New Dehli kommt noch schlechter weg, 28 Millionen auf gerade einmal 1.500km2 Fläche!!

Geht es noch besser/schlimmer?
Immer!

Manila legt mit – 25 Millionen Einwohnern und eine Fläche von 640km2 – echt einen Rekord hin!

Seol kann’s auch 24 Millionen, auf 600km2.

MumbaiShanghai – New York – São Paulo und Mexiko City, … nun haben ich die 10 größten Städte der Welt genannt. Zusammen leben hier so etwa 260 Millionen Menschen. Im Jahre 1800 waren es so etwa 1.000 Millionen – auf dem gesamten Erdball!

Deutschland ist natürlich wieder auf Platz Eins, mit 83 Millionen auf einer Gesamtfläche von 357.000km2, kann uns nicht wirklich jemand das Wasser reichen. Ach – stimmt ja gar nicht! In Bezug auf die größten Städte spielen wir tatsächlich nur als gesamtes Land eine Rolle – müßten uns aber noch etwas zusammenraufen, damit alles ins Bild paßt.

Österreich ist – gemessen an den Großstädte dieser Welt – eher eine Dorf. Mit 8,9 Millionen Einwohnern und einer Fläche von knapp 84.000km2 leben wir hier recht dünnbesiedelt. Als Deuscher – hier im Exil lebend – genieße ich Österreich, mehr den je. Aber die Gesamteinwohnerzahl steigt und natürlich muß man die Sache mit den Alpen bedenken.

Rang 1 – Monaco 19.500 Menschen leben auf einem Quadratkilometer!
Rang 2 – Singapur 9.032 Menschen auf einem …
Rang 3 – Vatikanstadt 2.273 …

Rang 40 – Deutschland 230 …
Rang 80 – Österreich 107

Rang 197 – Mongolei 2 Menschen leben hier auf einem Quadratkilometer. Da muß man also schon etwas Glück haben, jemanden zu treffen. Oder gleich jemanden mitnehmen – wenn man nicht allein wandern möchte.

🙂

Die Weltbevölkerung hat mit 7.700 Millionen ihr derzeitiges Hoch erreicht. Dieses Hoch wird allerdings in jeder neuen Sekunde weiter nach oben verschoben. Mit dem Fortgang der Zeit wächst die GEZdW alle 10 Sekunden um weitere 25 Menschen an.

Viele Menschen fühlen sich einsam und allein-gelassen – in unseren Tagen. Ist das der Grund, warum es so viele Menschen in die Städte treibt? Ich finde das widersinnig, … ein ziemliches Durcheinander ist das und auch die Zahlen helfen nicht wirklich weiter. Trotzdem noch zwei weitere:

Auf jeweils 1.000 Einwohner, die in Angola leben, betreten jedes Jahr 44
lebend Neugeborene diese Welt.

In Monaco sind es – ganz am Ende der Rangliste – nur noch 6.

Ich müßte heute auch noch einmal in die Stadt – nach Lochau.
5323 Menschen leben hier, auf einer
Fläche von etwa 10,3km2.

.

Wohin wohl – wird unsere Reise gehen?


.

……………………………………………………………………………………………………………………………………..
…m…