About

..

 

Die Lieblingsseite eines jeden Künstlers! Geboren mit dem Herz eines Künstlers, im Juli 1962, im Dialekt-freien Niedersachsen. 1977 Beginn der ersten Lehre, im Elektro-Handwerk.

Meine ersten künstlerischen Erfahrungen als Erwachsener erfaßten mich, Ende der 80er-Jahre. Inspiriert durch einen, in der Kunst-Szene aktiven Freundwelcher mir auch die Grundkenntnisse des Malens bzw. die Unterschiede verschiedener Techniken näherbrachtelernte ich den kreativen Selbstausdruck kennen. In den folgenden drei aktiven Jahren entstanden diverse Bilder, Objekte und Schnitzarbeiten…

schon in jenen Tagen, zeichnete sich ab, wohin die Reise einmal gehen würde. Allerdings hatte ich erhebliche Schwierigkeiten damit, wie mich die Umwelt sah.

Weniger, als die Fähigkeit Gesehenes wieder-zu-geben, interessierte mich die Möglichkeit Empfindungen plakativ und abstrakt zur Schau zu stellen. Abstrakt & plakativ ist durchaus geblieben.

Ausgestatten mit einem – für einen Künstler – gesunden Maß an Exzentrik, verließ ich allerdings noch einmal die Bildfläche. Es zog mich in die Transzendenz, in welcher ich für etwa zehn Jahre – unter der Führung meiner Lehrerin – reifte und ein Stückweit zu mir selbst fand.

Mit dem Ende des Millenniums startete ich einen weiteren, sehr wichtigen Abschnitt meines Lebens, … zog mit einem philippinischen Heiler hinaus in die Welt der Esoterik und des geistigen Heilens. Einmal abgesehen davon, daß ich in den folgenden Jahren einer vierstelligen Zahl Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehen durfte, entwickelte ich vor allem auch einen ›Sinn für das Mensch-Sein‹ in der vollen Bandbreite der Möglichkeiten.

Ende 2017 hängte ich mein florierendes Healing-Busineß an den berühmt-berüchtigten Nagel, ich hatte über die Jahrzehnte einen Teil meines Wesens in Tiefschlaf versetzt und ertrug die modern-esoterische Sichtweise einfach nicht mehr. Natürlich bin und bleibe ich Heiler. Abgelegt habe ich vor allem meine Vorstellung, mein Gewerbe und die, über Jahre aufgetürmte gegenseitigen Erwartungen.

Nun beginnt ein weiterer Abschnitt meines Lebens. Dem Abschnitt, in welchem ich es auf möglichst einfache Weise angehen werde. Ich freue mich auf neue Begegnungen, die Umsetzung lang-gehegter Projekte und den Austausch mit neugierig-interessierten Zeitgenossen.